Altes Rathaus – Bielefeld

Das alte Rathaus wurde 1904 als Ersatzbau für das zu klein gewordene mittelalterliche „alte“ Rathaus am Alten Markt errichtet ( heute Theater ). Es entstand nach freimaurerischem Denken im Baustil der „Alten königlichen Kunsttätigkeit“. Nach den Kriegszerstörungen 1944 wurde beim Wiederaufbau in den 50er Jahren der alte Rathausturm nicht wieder rekonstruiert.

Die Sanierung und Restaurierung der Natursteinfassade wurde seit 2012 erforderlich aufgrund der starken Verwitterung des Sandsteins und der Fugen.

Es müssen große Teile der Fassade, insbesondere in der Sockelzone, wegen erheblicher Durchfeuchtug und Versalzung saniert werden. Einzelne Naturwerksteine sind zu ersetzen, andere zu restaurieren; die Fugen sind zum Großteil zu erneuern. Diese Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit dem Denkmalpflegeamt des LWL in Münster. Die Maßnahme erfolgt in mehreren Abschnitten 2012 bis 2019.