St. Johannes-Nepomuk-Kapelle – Rietberg

Projekt: Bestandsaufnahme / Erstellung eines Sanierungskonzeptes

Bauherr: Stadt Rietberg

Projektzeitraum: 2018

Beschreibung:

Die St. Johannes-Nepomuk-Kapelle ist ein spätbarocker Zentralbau mit ovalem Grundriss und einem kleinen Sakristeianbau. Mit dem Bau der Kapelle wurde im September 1747 begonnen, die Einweihung erfolgte im darauffolgenden Mai zum Patronatsfest des Hl. Johannes Nepomuk.

Aufgrund einiger Probleme des Bauwerks wurde eine Untersuchung der Bausubstanz beauftragt, um Ursachen der Schäden zu ergründen und ein geeignetes Sanierungskonzept zu erstellen.

  • /